Seite wählen

BewertungenImmer wenn man Produkte und Dienstleistungen im Internet anbietet ist es sehr wichtig seinem Kunden darzulegen warum er dieses Produkt kaufen oder diese Dienstleistung beauftragen sollen. Natürlich beschreibt jeder sein Angebot immer möglichst positiv und ist geneigt negatives auszusparen. Um die Vorteile des Angebots hervor zu heben. Genau damit rechnen auch Ihre Kunden, niemand macht sein eigenes Produkt schlecht. Deshalb sind ehrliche Bewertungen bei neutralen Bewertungssystemen der wohl wichtigste Faktor geworden, warum Kunden sich für ein Produkt entscheiden.

Ihr Unternehmen oder Ihre Dienstleistung lassen Sie am besten in Ihrem Google-Business und Facebook Account bewerten. Shops und Produkte am besten bei Amazon oder Google Shopping. Dieses Bewertungsmanagement ist ein wichtiger Teil Ihres SEO.  Sie erhalten über Bewertungen natürlich auch Vertrauen der Suchmaschinen. Denn diese nutzen auch Bewertungssysteme um die relevanz Ihrer Webseite zu bewerten.

Auf was Sie bei Bewertungen Achten sollten:

  • Nutzen Sie unabhängige Bewertungssysteme.
  • Argumentieren Sie nicht gegen Kritik oder negative Bewertungen.
  • Nehmen Sie konstruktive Kritik an und bedanken Sie sich.
  • Kaufen Sie keine Bewertungen.
  • Animieren Sie Ihre Kunden dazu Sie ehrlich zu bewerten.
  • stellen Sie Bewertungen auf der eigenen Seite dar.

Immer wenn Kunden ausschließlich gute Bewertungen sehen, neigen sie dazu, infrage zustellen ob diese realistisch sind. Daher sollten Sie auf neutrale Bewertungssysteme setzen, hier ist jeglicher verdacht der Manipulation ausgeschlossen. Versuchen Sie möglichst nie gegen die Aussage eines Kunden zu argumentieren oder sich zu verteidigen. Dies wirkt unsympathisch, besser ist darauf einzugehen es sich beim Kunden für Kritik zu bedanken.

Animieren Sie Ihre Kunden dazu Sie, Ihren Onlineshop oder das gekaufte Produkt zu bewerten. Hier können sie natürlich steuern wer diese nette und neutrale Aufforderung erhält. Kunden bei denen Probleme im Ablauf auftauchten können sie hier bewusst auslassen. Sollten Sie die Probleme gelöst haben und der Kunde macht den Eindruck das er zufrieden ist, kann auch dieser ein guter Bewertungskandidat sein.

Rechtliche Hinweise:

  1. DSGVO beachten – Nur Kunden die zugestimmt haben per E-Mail auffordern.
  2. Niemals einen Vorteil bieten wenn der Kunde bewertet (Rabatt, Gutscheine etc.)
  3. Nie direkt um positive Bewertungen bitten.

Bewertungen in Onlineshops

Wenn Sie Artikel in einem eigenen Onlineshop anbieten, ist zusätzlich zu den Produkt Bewertungen ein Bewertungssystem zum Shop selbst eine weitere Vertrauensbildende Maßnahme. Diese externen Zertifizierungssysteme haben bestimmte Voraussetzungen die Sie erfüllen müssen um Ihren Kunden ein möglichst angenehmes Einkaufserlebnis zu bieten. Hier werden auch einige wichtige Sicherheitsvorgaben abgefordert sodass Ihre Kunden sicher bei Ihnen einkaufen.

Zusätzlich bieten die Systempartner ein Bewertungssystem wo Ihre Kunden den Einkaufsprozess an sich bewerten. Hier kommt es also auf Ihren Prozess an und nicht auf das Produkt an sich. Sie erhalten, wenn Ihr Shop alle Voraussetzungen erfüllt, ein Siegel welches dem Besucheranzeigt wie Sie bewertet wurden und das er sicher bei Ihnen einkaufen kann.

Auf unserem Hauseigenen Router Shop REFBox.de nutzen wir natürlich auch ein Zertifizierungs-Siegel, um unseren Kunden Vertrauen zu vermitteln.

Folgende Anbieter sind die bekanntesten:

  • Trusted Shops
  • Trustpilot
  • EHI-siegel
  • eKomi
  • Shopvote

Ihr Kunde wird zum Unternehmensberater

BewertungenBei Bewertungen Ihrer Kunden erhalten Sie direktes Feedback zu Ihrem Geschäft. Wenn Kunden Kritik üben ist das natürlich nicht angenehm. Aber es ist eine sehr gute Quelle um das eigene Geschäftsmodell oder die eigenen Prozesse zu verbessern. Wenn Sie ähnlich wie bei Ebay komplexe Bewertungssysteme verwenden, Erhalten Sie konkrete Bewertungsergebnisse zu den einzelnen Schritten im Prozess. die daraus gewonnen Daten sind hervorragend geeignet um Ihren Erfolg langfristig zu sichern.

So erhalten Sie beispielsweise ein gutes Feedback ob Ihre Artikelbeschreibungen genug Informationen über das Angebotene enthalten. Aber auch ob Ihr Logistikpartner oder Ihr Mitarbeiter gute arbeit leistet. Sollten Sie Auffälligkeiten erkennen, können Sie frühzeitig darauf reagieren und ggf. Mitarbeiter Schulen oder Partner auf Schwierigkeiten hinweisen.

 

 

 

 

×